In-Mold Decoration

für besondere Oberflächeneffekte

Wie funktioniert In-Mold Decoration?

Bei der IMD-Technologie verformen wir unter Hochdruck eine, nach Ihren Wünschen bedruckte Designfolie und vereinen diese mit einem Kunststoffteil. Die Folie wird dazu im Spritzgusswerkzeug, bei der Herstellung des Kunststoffteils, eingelegt und direkt hinterspritzt. Das Ergebnis: Kunststoff und Designfolie verschmelzen bei diesem Prozess zu einer Einheit. Für eine intelligente IMD-Einheit kombinieren wir die edle Benutzeroberfläche mit der modernen Touchfunktion. Kapazitive Tasten, Slider oder Wheels können individuell mit und ohne Beleuchtung integriert werden. Mit In-Mold Decoration heben wir Ihr HMI auf ein neues Niveau.

In-Mold-Decoration

In-Mold-Decoration

Edle und hygienische Benutzeroberflächen

Welche Vorteile bietet In-Mold Decoration?

IMD kombiniert Optik mit Funktionalität. Egal ob matt, hochglänzend oder in Metall-Optik – Sie erhalten immer eine edle Benutzeroberfläche mit einer angenehmen Haptik. Mit einer zusätzliche Beleuchtung können Highlights gesetzt und wichtige Steuerelemente besonders hervorgehoben werden. Die tieferliegenden Tastenflächen schaffen eine optimale Fingerführung. So wird sogar eine Blindbedienung problemlos möglich. Doch IMD lässt Ihr Eingabesystem nicht nur gut aussehen! Den größten Vorteil bietet die vollkommen geschlossene Oberfläche ohne unschöne Spalten und Kanten. Denn mit In-Mold Decoration sparen Sie sich eine nachträgliche Bedruckung oder Beklebung von Kunststoffspritzgussteilen. Mehr Informationen rund um In-Mold Decoration im Induux Wiki.

Ihre Vorteile:

  • Edle Oberflächenoptik und angenehme Haptik
  • Verschiedene Designs: matt, hochglänzend oder Metall-Optik
  • Optimal kombinierbar mit kapazitiven Tasten, Slider oder Wheels
  • Sehr leicht zu reinigen und zu desinfizieren
  • Hohe chemische und mechanische Beständigkeit
  • Design Highlights durch zusätzliche Beleuchtung
  • Tieferliegende Tastenflächen für eine optimale Fingerführung
  • Dekor gegen Abrieb und Ausbleichung geschützt
  • Kunststoffblende durch schützende Folienoberfläche länger haltbar

In-Mold Decoration für kapazitive Steuerungen

In-Mold Decoration eignet sich vor allem für die Integration kapazitiver Steuerungen. Wir kombinieren die edle Benutzeroberfläche aus einem Guss mit der modernen Touchfunktion. Die Platine mit integrierten kapazitiven Feldern wird direkt hinter das Kunststoffteil montiert. Auch die zugehörige Elektronikeinheit findet auf der Rückseite der Platine ihren Platz, sodass keine weitere Leiterplatte notwendig ist. Die kapazitiven Felder können als Tasten, Slider oder Wheels individuell umgesetzt und angeordnet werden. Mit beleuchteten Symbolen und Feldern heben wir wichtige Bereiche Ihrer IMD-Lösung besonders hervor – homogen, hell und langlebig. Dabei können Symbolik innerhalb der kapazitiven Felder und größere Flächen, wie Logos in Ihrer gewünschten Farbe beleuchtet werden.

Hoffmann + Krippner In-Mold-Decoration Demonstrator in Explosionsdarstellung

Unser In-Mold Decoration Demoboard ist in Kürze verfügbar!

Jetzt reservieren
Jetzt reservieren
Hoffmann + Krippner In-Mold-Decoration Demonstrator seitenansicht
Hoffmann + Krippner In-Mold-Decoration Demonstrator Seite
Hoffmann + Krippner In-Mold-Decoration Demonstrator Front
Hoffmann + Krippner In-Mold-Decoration Demonstrator in Explosionsdarstellung

In-Mold Decoration im Einsatz

Designblenden mit In-Mold Decoration erschaffen ein High End Design für jede Anwendung. Durch die geschlossene und leicht zu reinigende Oberfläche in Kombination mit der edlen Optik kommt IMD jedoch vor allem in den Branchen Automotive, Weiße Ware oder in der Medizintechnik zum Einsatz. In-Mold Decoration überzeugt mit vielfältigen Designmöglichkeiten, Langlebigkeit, Beständigkeit und schafft ein optisches und haptisches Highlight für Ihre Anwendung.

TERMIN VEREINBAREN
TERMIN VEREINBAREN
Starten Sie Ihr Projekt!
Neuentwicklung oder Redesign? Wir sind Ihr Partner vom Protoypen bis zur Serie.
scroll nach oben